Nachwuchstagung

9. Schweizerische Nachwuchstagung der Asienwissenschaften 2020

Société Suisse-Asie / Schweizerischen Asiengesellschaft

Société Suisse Moyen Orient et Civilisation Islamique / Schweizerischen Gesellschaft Mittlerer Osten und Islamische Kulturen

www.unige.ch/lettres/estas/journees-de-la-releve-2020/

Organisation : Université de Genève, Faculté des lettres, Départements d’études méditerranéennes, slaves et orientales (MESLO) et Département d’études est-asiatiques (ESTAS)

Ort: Château de Bossey (Nähe Nyon, siehe bossey.ch/de)

Aufgrund der besonderen Lage wurde die für den 21-23. Mai 2020 geplante Nachwuchstagung der Schweizerischen Asiengesellschaft um ein Jahr verschoben. Das neue Datum wird zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.                              

Thematik

Asiatische Studien: Ziele und Fragestellungen

In ihren Referaten reflektieren die Vortragenden über die Konzeption und Einbettung ihres Forschungsprojekts (Fragestellung) innerhalb ihrer Disziplin, über dessen Originalität, und, allgemeiner, über die Frage, inwiefern es ihre Disziplin oder die Asienstudien im Allgemeinen bereichert. Von ihrer konkreten Forschungsfrage ausgehend können die Referentinnen und Referenten auch den Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis thematisieren, die Grenzen und Schwierigkeiten, die aufgrund von fachlichen oder institutionellen Diskrepanzen entstehen (zum Beispiel area studies vs Fachgebiete), oder auch die Vorteile oder Beschränkungen der Interdisziplinarität oder neuer Ansätze wie zum Beispiel der digital humanities.

Zielgruppe: Junge Forschende der Asienwissenschaften in der Schweiz (Schweizer oder Ausländer) auf Doktorats- oder Postdoc-Stufe. Alle Disziplinen sind willkommen.

Die besten Beiträge werden in der Zeitschrift Asiatische Studien / Etudes Asiatiques publiziert.

Format : Vortragsdauer: 20 Minuten + 10 Minuten Diskussion

Sprachen: Deutsch, Französisch, eventuell Englisch; die Powerpointpräsentationen und/oder Handouts sollten zweisprachig (Deutsch / Französisch, oder allenfalls Englisch) verfasst sein.

Bewerbungen

Die Bewerbungen sind vor dem 15. Februar 2020 an folgende Adresse einzusenden: releve2020@unige.ch.

Bewerbungsunterlagen (PDF Format): CV mit vollständigen Kontaktdaten sowie ein Abstract im Umfang von ca. einer Seite. Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, ihre Namen sowohl im Titel des Dokuments als auch im Dokument selbst auszuweisen.

Die Entscheide über die Bewerbungen werden von den Organisatorinnen und Organisatoren im Verlauf des März 2020 kommuniziert.

Kosten:

Fr. 100.- (nach Bestätigung der Anmeldung zu begleichen)

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: releve2020@unige.ch,  oder an die Lehrstuhlinhaberinnen und -inhaber der Asienwissenschaften an Schweizer Universitäten.