Schweizerische
Gesellschaft
für Afrikastudien

Die Schweizerische Gesellschaft für Afrikastudien wurde 1974 als Schweizerische Afrika Gesellschaft gegründet. Ihre wichtigsten Ziele sind die Förderung der Afrika-Forschung sowie die Veranstaltung von Tagungen, um Fragestellungen zu afrikanischen Lebensweisen oder Aspekte afrikanischer Kulturen zu erörtern.

Newsletter SGAS/SSEA 2019/2

Einmal mehr ist unser Newsletter durch die enorme thematische und geographische Breite geprägt, welche die Aktivitäten unserer Mitglieder auszeichnet.

Aktuell

Newsletter SGAS/SSEA 2019/2

Einmal mehr ist unser Newsletter durch die enorme thematische und geographische Breite geprägt, welche die Aktivitäten unserer Mitglieder auszeichnet.

Veranstaltungen

Exposition: Africana. Figures de...

25.03. - 26.09.2020

En collaboration avec la Faculté des lettres de l'UNIL, la Bibliothèque cantonale et universitaire consacre une exposition aux figures féminines de la littérature africaine.

Conference: Material Culture in...

19. - 20.03.2020

This international conference seeks to examine transnational trajectories of material culture and focuses on the various ways in which mobility reshapes immaterial characteristics...

Symposium: Ethics, New...

14. - 15.01.2020

Event marking the launch of the IWE-HSG Competence Center for African Research (CCAR)

Publikationen