Medical Anthropology Switzerland (MAS)

Die MAS Medical Anthropology Switzerland wurde 1992 gegründet. Sie ist eine aktive Kommission der Schweizerischen Ethnologischen Gesellschaft (SEG). Ihr Ziel ist die Förderung der Kommunikation zwischen Repräsentant*innen verschiedener Disziplinen, welche sich mit sozialen, kulturellen, biomedizinischen und psychiatrisch-psychologischen Aspekten von Gesundheit und Kranksein beschäftigen. In der MAS haben sich Ethnolog*innen, Mediziner*innen und Fachleute im Gesundheitsbereich aus allen Regionen der Schweiz zusammengeschlossen. Medizinethnologische Perspektiven haben in den letzten Jahren an praktischer und theoretischer Bedeutung gewonnen und beginnen sich an den Universitäten sowie im medizinischen und Sozialbereich zu etablieren. Die MAS fördert diese Tendenzen, indem sie jährlich ein Symposium und Kolloquien organisiert sowie interessierte Kreise und wissenschaftliche Fachbereiche vernetzt.

Kontakt

Präsidium:

Webmaster MAS: