Aperçu
Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

Détails

Wissenschaftsphilosophie und Klimawandel

15.10.2020, 18:15 - 20:00
Universität Bern, Unitobler,
krino – Philosophische Gesellschaft Bern

Unsere Wahrnehmung des Klimaproblems ist massgeblich durch die Klimawissenschaften geprägt. Doch welche Rolle genau spielen diese Wissenschaften, ihre Klimamodelle und deren Unsicherheiten?

Der Klimawandel ist eine der grössten Herausforderungen unserer Zeit. Bei seiner Erfassung und Beschreibung spielen die Wissenschaften, insbesondere die Klimawissenschaften, eine entscheidende Rolle. Die Wissenschaftsphilosophie kann helfen, diese Rolle und die Herausforderung des Klimawandels besser zu verstehen. Um das zu zeigen, wird der Vortrag die Rolle der Klimamodelle untersuchen. Wir werden einige der wichtigsten epistemischen und methodologischen Fragen diskutieren, die sich in diesem Kontext stellen –  zum Beispiel zum Status der verschiedenen Arten von Unsicherheiten, zur Bedeutung von Wahrscheinlichkeiten und zur Rolle der nicht-epistemische Werte.

Unsere Wahrnehmung des Klimaproblems ist massgeblich durch die Klimawissenschaften geprägt. Doch welche Rolle genau spielen diese Wissenschaften, ihre Klimamodelle und deren Unsicherheiten?

Live an der Universität Bern (Hörsaalgebäude Unitobler, Lerchenweg 36, F-121) oder über zoom. In jedem Fall Anmeldung bei: vorstand(at)krino.ch