Bildung

Schwerpunkt "Wissenschaftlicher Nachwuchs und Bildung" der Akademien der Wissenschaften Schweiz

Gemeinsam mit den Akademien der Wissenschaften Schweiz organisiert die SAGW verschiedene Veranstaltungen, publiziert deren Ergebnisse, versammelt diverse Fachleute in einzelnen Gremien und führt zahlreiche Projekte durch.

Ziele

Mit den verschiedenen Aktivitäten wollen wir die öffentliche Diskussion über die «Zukunft Bildung Schweiz» als Schlüsselbereich der sozialen, kulturellen, ökonomischen und technologischen Weiterentwicklung der Schweiz fördern. Indem die verschiedenen interessierten Kreise miteinander ins Gespräch gebracht werden, tragen wir massgeblich zur bildungspolitisch relevanten Wahrnehmung, Problemsichtung und Verständigung über die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung des Bildungssystems der Schweiz bei – im Interesse der Gesellschaft, der Wirtschaft sowie der Kinder und Jugendlichen.

Neuste Publikation zur Bildung

Arbeitsgruppe «Zukunft Bildung Schweiz»

Die dafür eingesetzte Arbeitsgruppe ermöglicht und fördert eine evidenzgestützte, strukturierte Diskussion und Reflexion von zukunftsbezogenen Bildungsfragen unter Einbezug aller Stakeholder.
Zu ihren Aufgaben gehören die Aufarbeitung von Expertisen, die Konsolidierung von aus der Diskussion hervorgegangenen Ergebnissen sowie die Ausarbeitung von daraus abgeleiteten Empfehlungen zuhanden der zuständigen Stellen.

Zusammensetzung der Arbeitsgruppe (seit 2015)

  • Dorothee Brovelli, Fachleiterin Naturwissenschaften, PH Luzern
  • Regula Julia Leemann, Leitung der Professur Bildungssoziologie, PH FHNW
  • Sonja Engelage, Senior Researcher, Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung
  • Daniel Oesch, Directeur de l'institut de sciences sociales, Université de Lausanne
  • Roland Reichenbach, Professor für allgemeine Erziehungswissenschaft, Universität Zürich
  • Hansjürg Stocker, Vizepräsident Verein Schweizerische Mathematik- und Physiklehrkräfte