Übersicht
Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

La Suisse existe - La Suisse n'existe pas

Veranstaltungen zur kulturellen Vielfalt der Schweiz

«La Suisse n’existe pas» – unter diesem Motto des Künstlers Ben Vautier präsentierte sich der Schweizer Pavillon an der Weltausstellung von 1992 in Sevilla. Weltausstellungen dienen immer auch der Vergewisserung nationaler Identitäten. In diesem Kontext war das auf die Viersprachigkeit gemünzte Motto «La Suisse n’existe pas» eine provokative Setzung. Heute, mehr als 25 Jahre später, lässt sie eine Vielzahl weiterer Assoziationen zu und scheint aktueller denn je.

2015 lancierte die SAGW die Veranstaltungsreihe «La Suisse existe – La Suisse n’existe pas» mit dem Ziel, die verschiedenen Facetten der Schweiz zu präsentieren. Mehrere Fachgesellschaften trugen aus der Sicht ihrer jeweiligen Disziplin zum Thema bei und sorgten so für Perspektivenvielfalt. Seither hat sich das Label «La Suisse existe – La Suisse n’existe pas» für weitere Veranstaltungsreihen etabliert. Die SAGW initiiert und unterstützt die Reihen. Durchgeführt werden die Veranstaltungen von den Fachgesellschaften.

Themen unter dem Label «La Suisse existe - La Suisse n'existe pas»

  • 2019: Raum – Espace
  • 2018: Kulturerbe total
  • 2017: Islam in der Schweiz
  • 2016-2017: Migration und Mobilität
  • 2016-2017: Wohlfart und Wohlbefinden
  • 2015: La Suisse existe – La Suisse n’existe pas