Übersicht
Schweizerische Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften

Details

Umwelt-Lenkungsabgaben in die Verhaltensforschung investieren

Die Einnahmen aus Lenkungsausgaben sollen auch dazu verwendet werden zu erforschen, unter welchen Bedingungen sich Menschen umweltschonend verhalten.

In der NZZ vom 18. Dezember 2019 fordert Peter Farago, Präsident des Rates der Sozialwissenschaften der SAGW, dass Erträge von Lenkungsabgaben in Forschung- und Entwicklungsprogramme investiert werden sollen, insbesondere in die Erforschung von Verhaltensweisen. «Die Umsetzung in der Praxis hängt nämlich ganz wesentlich vom Verhalten der Menschen ab. Wir wissen noch viel zu wenig darüber, welche Mechanismen die Akzeptanz von Massnahmen lenken, die von den Menschen Einschränkungen in ihrem täglichen Leben verlangen», so Farago.

Mit welchen Mechanismen nachhaltiges Verhalten gefördert werden könnte, ist auch Thema in den Forschungsprojekten des Lehrstuhls für Computational Social Science (COSS) an der ETH Zürich. Im SAGW-Blog präsentieren Dirk Helbing und Stefan Klauser den Climate City Cup und stellen ein Finanzsystem vor, das nachhaltiges Verhalten belohnt.

Die SAGW setzt sich seit langem dafür ein, geistes- und sozialwissenschaftliche Aspekte in der Nachhaltigkeitsdiskussion stärker zu berücksichtigen.

Thema Nachhaltige Ressourcennutzung

Thema Sustainable Develpemnt Goals

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert